Alexander Kobs

Journalist|Reporter|TV-Autor für NDR & ARD

Paralympische Spiele 2016 in Rio

September 30th, 2016

Zwei Wochen Brasilien, zwei Wochen Rio, zwei Wochen Paralympics – der September stand ganz im Zeichen des Behindertensports. Viele beeindruckende Persönlichkeiten aus aller Welt. Sportler, vor denen ich nur den Hut ziehen kann. Momente und Erinnerungen, die ich mit nach Deutschland genommen habe. #rio2016

Impressionen Rio 2016

Impressionen Rio 2016

TV-Tipp: Sportclub Story

Juli 30th, 2016

Diagnose ALS 

Das Schicksal des Paratriathleten Markus Häusling

 

2016 sollte sein großes Jahr werden. Paratriathlet Markus Häusling hatte geschuftet und geackert: sechs Mal die Woche Training, mehrere Stunden am Tag. Sein Ziel: Einmal an den Paralympischen Spielen teilnehmen, dem größten Wettkampf im Behindertensport. Zum ersten Mal ist seine Sportart, der Triathlon, in diesem Jahr Jahr bei den Paralympics in Rio im Programm.

Dreh mit Markus Häusling in der Nähe von Dortmund.

Dreh mit Markus Häusling in der Nähe von Dortmund.

Der 45-Jährige hatte seine große Chance gewittert. Dem „Rennen seines Lebens“ hatte er alles untergeordnet. Seinen Trainer Ralf Lindschulten sah Häusling in der Vorbereitung häufiger als seine Frau Nancy. NDR-Autor Alexander Kobs wollte den zweifachen Familienvater, der seit 11 Jahren im Rollstuhl sitzt, auf seinem Weg nach Rio begleiten. Doch die Geschichte nahm während der Dreharbeiten eine dramatische Wendung.

„Ich hatte plötzlich Zuckungen im ganzen Körper“

sagt Häusling im vergangenen Dezember und suchte einen Arzt auf. Die niederschmetternde Diagnose: ALS, die unheilbare Nervenkrankheit. Durchschnittliche Lebenserwartung: Zwischen drei und fünf Jahren. „Der Kampf um Rio ist ein Kampf um ein möglichst langes Leben geworden“, sagt er. Der Justizvollzugsbeamte und Vater von zwei Söhnen wollte dennoch weiter mit der Kamera begleitet werden. Die Reportage „Diagnose ALS – Das Schicksal des Paratriathleten Markus Häusling“ zeigt den eindrucksvollen Kampf eines Spitzensportlers und seinen Umgang mit der Krankheit, an der deutschlandweit knapp 6.000 Menschen leiden.

Hier ist der Link zum Film.

TV-Tipp: „365 Tage bis Rio“

Juli 6th, 2016

Lange haben wir gedreht, geschnitten und getextet. Jetzt ist es soweit: Am kommenden Samstag (9.7.16, 13:30 Uhr) wird die erste von insgesamt vier Folgen unseres VJ-Projekts „365 Tage bis Rio“ im NDR Fernsehen ausgestrahlt. Weitere Informationen findet ihr hier. Ich habe dabei den Para-Triathleten Markus Häusling begleitet, der mittlerweile leider aus einem traurigen Grund seine Karriere beenden musste.

Nachtrag: Die gesamte Folge 1 des Projekts findet ihr jetzt hier zum Nachschauen. Die gesamte Folge 2 des Projekts findet ihr jetzt hier. Folge 3 ist hier zu finden, und Folge 4 versteckt sich hinter diesem Link.

Häuslings trauriger Abschied

April 23rd, 2016

Markus Häusling mit seiner Frau Nancy

Es war ein bewegender Moment. Als Markus Häusling über die Ziellinie beim Hannover-Marathon fuhr, flossen nicht nur bei ihm die Tränen. Es war sein letztes Rennen, er habe jetzt „einen anderen Kampf zu kämpfen“, sagt er. Die schreckliche Diagnose kam kurz vor Weihnachten. ALS. Eine nicht-heilbare Krankheit wurde bei ihm festgestellt. Von nun an will er sich nur noch um seine Familie kümmern. Der Traum von den Paralytischen Spielen in Rio ist vorbei. Die ganze Geschichte ist hier zu lesen. Alle anderen Videos, die ich bislang mit ihm gedreht habe könnt ihr hier nochmal schauen. Markus, dir und deiner Familie weiter sehr viel Kraft!

Alexander Kobs

Journalist|Reporter|TV-Autor für NDR & ARD